Verein   Aktuelles   Veranstaltungen   Mannschaften   Jugend   Breitensport   Halle   Förderverein

 
 
 

Breitensport

Die meisten Mitglieder unseres Clubs spielen Tennis aus Spaß am Spiel, um sich (ein bisschen) fit zu halten und um sich mit netten Leuten zu treffen. Tennis kann man von jungen Jahren an bis ins hohe Alter spielen.
Die Breitensportler/innen bilden deshalb die Basis unseres Vereins.

Die Tennisanlage ist täglich von morgens 7.00 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit geöffnet. Die Spielzeit beträgt für Einzel 45 Minuten, für Doppel 1 Stunde. Die Belegung eines Platzes erfolgt auf der Platzbelegungstafel am Clubhaus. Gastspieler/innen zahlen für die stundenweise Anmietung eines Platzes im Voraus eine Gebühr von 10 Euro pro Platzhälfte beim Platzwart oder Clubwirt.

Unser erfahrener Tennistrainer steht Anfänger/innen zum Erlernen des Tennisspiels und ebenso Fortgeschrittenen wie Turnierspielern/innen zur Verbesserung ihrer Spielstärke zur Verfügung. In Einzelstunden und/oder im Gruppenunterricht werden schnell Fortschritte erzielt.

Der Club legt seit Jahren einen Schwerpunkt auf die Jugendarbeit. In Zusammenarbeit mit dem Schuldorf Bergstraße werden beispielsweise auch Schnupperkurse für Schülerinnen und Schüler angeboten.

Damen, die erfolgreich die Anfangsschwierigkeiten des Tennisspiels gemeistert haben, treffen sich in der Freiluftsaison donnerstags (9.30 bis 12.00 Uhr) zum "Lady-Morning". Mit zugelosten Partnerinnen wird "gedoppelt" (Spieldauer jeweils 30 Minuten).

 

 

Zum Vergrößern bitte anklicken!

 

Unter wettkampfähnlichen Bedingungen treffen sich Breitensportler/innen und Mannschaftsspieler/innen bei den so genannten Schleifchenturnieren. Dabei steht das Gesellige jedoch im Vordergrund. Schleifchenturniere finden u.a. immer zu Pfingsten statt.

Wenn Sie Tennis unter Wettkampfbedingungen kennen lernen möchten, auch mit Partnern/innen aus anderen Vereinen, der gespielte Punkt für Sie aber immer noch wichtiger ist wie der gewonnene, dann sollten Sie sich für die Hobbyrunde interessieren:
Die Hobbyrunde ist eine Veranstaltung der hessischen Tennisbezirke/Tenniskreise, bei der Spieler/innen angesprochen werden, die nicht als Stammspieler/in in eine Medenmannschaft eingebunden sind. In diesen "organisierten Freundschaftsspielen" wird unter Turnierbedingungen Einzel, Doppel oder Mixed gespielt. Der gesellige Teil kommt danach auch nicht zu kurz!

In einer ähnlichen, in Zusammenarbeit mit dem Hessischen Tennisverband von privat organisierten Spielrunde nehmen derzeit drei Mannschaften am Damen-Doppel-Spaß teil.

Näheres über die Spiele der Hobbyrunde und den Damen-Doppel-Spaß können Sie auf den folgenden Seiten erfahren.

 

 


Sponsoren/Partner

 

 
Seitenanfang | Drucken | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Startseite | Login |